Screenshots in der Dropbox speichern

Seit der Version 2.4.0 kann Dropbox Screenshots automatisch speichern und auf Wunsch öffentlich zugänglich machen. Screenshot-Speichertools oder der früher lästige Umweg über „Paint“ sind durch die neue Funktion praktisch überflüssig.

Bereits während der Installation wählen Sie aus, ob Sie die Screenshots automatisch in der Dropbox abspeichern wollen. Diese Freigabe können Sie jederzeit in den Einstellungen unter dem Menüpunkt „Importieren“ widerrufen oder erteilen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, erstellt Dropbox für Sie einen Unterordner mit dem Namen „Screenshots“.

Screenshots per “Druck”-Taste

Wie gewohnt erzeugen Sie nun Ihre Screenshots mit der „Druck“-Taste. Der Unterschied ist, dass das Bild sich dann nicht mehr in der Zwischenablage befindet und Sie es nicht mehr manuell abspeichern müssen – das erledigt Dropbox für Sie im Screenshots-Ordner.

Screenshots mit Dropbox anfertigen
Screenshots mit Dropbox anfertigen

 

Screenshots veröffentlichen

Wenn Sie die Bildschirmkopie veröffentlichen möchten, dann drücken Sie bei der Erstellung des Screenshots zusätzlich die „Strg“-Taste (also „Strg“ und „Druck“ gemeinsam). Anschließend wird die Datei automatisch öffentlich zugänglich gemacht und der Link in Ihre Zwischenablage befördert; diesen können Sie nun über den „Einfügen“-Befehl (Rechtsklick in einem Textfeld) versenden.

Das spart viel Zeit, wenn Sie häufiger Screenshots teilen, da Sie die Bilder nicht einzeln versenden oder auf einer anderen Internetseite hochladen müssen. Dropbox verwendet dabei dieselbe Technik wie im Tipp “Ordner freigeben” beschrieben.

Neben „Druck“ funktioniert auch die Tastenkombination „Alt“ und „Druck“ – diese speichert nur den Inhalt des aktuell aktiven Fensters und nicht den kompletten Bildschirm. Nimmt man noch die „Strg“-Taste hinzu, wird auch hier ein öffentlicher Link erzeugt und in die Zwischenablage kopiert.

Mac-Nutzer haben zudem die Möglichkeit, iPhoto-Bilder automatisch in die Dropbox zu importieren. Dadurch sind die Aufnahmen immer im Cloud-Speicher verfügbar und jederzeit aufrufbar.

Noch mehr Dropbox-Tipps gefällig? Blättern Sie in unserem Tipp-Kompendium!